Handball Tickets

  • Deutliche Revanche im Kampf um den Klassenerhalt

    SV Chemie Guben – TSG Lübbenau |32 : 34  ( 14 : 20 )

    Der Kampf gegen den Abstieg wird mit jedem Spiel härter. Nach der blamablen Heimspielniederlage wollten die TSG Handballer mit einem Sieg in diesem Rückrundenspiel beweisen, dass sie besseren Handball spielen können. Dazu waren Sebastian Schulz und Matthias Drannaschk wieder im Kader dabei. Während Matthias Drannaschk die Verantwortung in der Abwehrarbeit übernahm, war Sebastian Schulz als Spielmacher der Lenker und Denker in der Offensive.

    Weiterlesen ...  
  • Starke 1. Halbzeit reichte nicht zum Sieg

    TSG Lübbenau – HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst

    25 : 28 ( 14 : 11 )

    Eine tolle Atmosphäre in der Lübbenauer Gelb – Blau Arena. 300 Handballfreunde waren gekommen um ihre Mannschaft im Kampf gegen die Abstiegsplätze zu unterstützen. Und sie sahen 2 völlig verschiedene Halbzeiten des Gastgebers. Mit einem fehlerfreien Start überraschten die TSG Männer die favorisierten Gäste.. Das von Oliver Pipiale taktisch gelenkte Angriffsspiel wurde konzentriert und mit hohem Tempo bis zum erfolgreichen Torwurf durchgespielt. Nach einem 5: 5 übernahmen sie das Spielgeschehen. Bis zur 26. Minute hatten sie die Treffer zum 12: 8 gesetzt. Dabei waren Giorgi Dikhaminjia und Tobias Werban sichere Torschützen. Auch die von Matthias Drannaschk organisierte Defensive stand ballorientiert und überzeugte mit körperbetonter beweglicher Abwehrarbeit. Ein starker 1. Spielabschnitt der Gastgeber.

    Weiterlesen ...  
  • Heimstärke ausgenutzt

    Heimstärke ausgenutzt

    TSG Frauenmannschaft

    TSG Lübbenau – HSC Potsdam 23:18 (10:12)

    Am letzten Sonntag begann mit einem Heimspiel die Rückrunde in der Brandenburgliga. Zu Gast war der HSC Potsdam. Im Hinspiel konnte man schon eine gute Leistung abrufen, musste sich da aber mit 6 Toren geschlagen geben. Mit einer vollen Bank wollten dieses Mal die zwei Punkte mitnehmen.

    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau BB – Liga Männer für den 14.1.23

    TSG Lübbenau – HSG Ahrensdorf/ Schenkenhorst

    Zum ersten Rückrundenspiel empfangen die TSG Handballer am kommenden Wochenende die HSG Ahrensdorf / Schenkenhorst. Nach der Heimspielniederlage gegen Chemie Guben steht die Mannschaft mitten im Abstiegskampf. Im Hinspiel wurden die Spreewälder mit einer empfindlichen 36 : 25 Niederlage nach Hause geschickt. Mit einem 3. Tabellenplatz kommen die Gäste recht selbstbewusst in unsere Gelb-Blau-Arena. Unsere Mannschaft hat die Spielpause zur Jahreswende genutzt, geht gut vorbereitet in dieses Rückrundenspiel und will sich für die Hinspielniederlage revanchieren. Dabei hofft sie auf die leidenschaftliche
    Unterstützung vieler Fans.

    Spielbeginn: 14.1.23 um 18: 00 Uhr in der Gelb – Blau Arena O. Grotewohlstr.

    Vorspiel um 15.30 Uhr TSG II vs SV  Blau-Weiß Dahlewitz

     
  • Einen wundervollen Jahresausklang

    Einen wundervollen Jahresausklang

     

    Liebe Handballfreunde und Vereinsmitglieder, wieder neigt sich ein Jahr dem Ende. Ein besonders herausforderndes für unseren Traditionshandballverein. Erst der späte Abstieg unserer 1. Männermannschaft aus der Ostsee-Spree-Oberliga, dann die Hallensanierung, verbunden mit nicht otimalen Trainigsbedingungen und dann der Verlust wichtiger Spieler. Alles in allem sehr ungünstige Bedingungen für eine erfolgreiche Handballsaison. Das Ergebnis können wir nun schmerzhaft in der Tabelle der Brandenburgliga sehen.

    Weiterlesen ...  
  • Heimvorteil im Derby der Spreewaldstädte nicht genutzt

    TSG Lübbenau – HC Spreewald | 23 : 26 ( 9 : 13 )

    Schon vor dem Showdown fantastische Derby Atmosphäre in der Lübbenauer Gelb – Blau Arena. 350 Zuschauer darunter viele Fans der Gäste, stimmten lautstark ihre Mannschaft auf das mit Spannung erwartete Spreewald Derby ein. Die Gäste mit dem besseren Start. Nach dem 1 : 1 übernahmen sie das Spielgeschehen.

    Weiterlesen ...  
  • Spreewald-Derby wartet

    Werte Sportfreunde, kommen Sie in die Halle um unsere Mannschaft in ihrer schwersten Saison der letzten Jahre im Kampf um die Meisterschaftspunkte zu unterstützen. Während Christoph Wilde, Dustin Trenkmann und Marian Siebert ihre sportliche Laufbahn in der 1. Männermannschaft beendeten, wechselten Justin Suhl und Vincent Jauer zum LHC Cottbus. Auch für Trainer Marco Siebert und Rene Sewald war es die letzte Saison. So musste das neue Trainer Duo Sebastian Schulz und Rene Nolde ein neues, leistungsstarkes Team aufbauen. Die Rekonstruktion der Sporthalle hatte zur Folge,  dass Trainingseinheiten nicht in erforderlicher Qualität umgesetzt werden konnten und machte die Verlegung von Heimspielen erforderlich. In 5 Auswärtsspielen in Folge fehlte der Mannschaft die Unterstützung der Fans und Spiele gegen den HSV Wildau ( 30:29 ) und den HC Bad Liebenwerda ( 32: 31) wurden recht unglücklich verloren. Trainer und Spieler freuen sich wieder auf normale Trainingsbedingungen und großartige Handball Atmosphäre bei den Heimspielen. Mit dem Heimspielerfolg gegen den MTV Wünsdorf und den Punkten gegen den LHC II hat unser Team die “ Rote Laterne“ an den LHC abgegeben und den Kampf um den Anschluss ans Mittelfeld aufgenommen. Dabei stehen sie im heutigen Meisterschaftsspiel und Derby der Spreewaldstädte gegen den  HC Spreewald vor einer schweren Aufgabe. Die Gäste sind mit einem derzeit 5. Tabellenplatz recht erfolgreich in die Saison gestartet und stehen in dieser Auseinandersetzung in der Favoritenrolle. In jeder Meisterschaft zählt das Derby der Spreewaldstädte zu den Höhepunkten der  Saison und ist für beide Rivalen eine besondere Herausforderung. Mit Nils Werner und Pascal Freund hat Trainer Mirco Wolschke wurfstarke Rückraumspieler die ein Spiel entscheiden können. So dürfen wir uns auf eine spannende und kampfbetonte Auseinandersetzung einstimmen  und unterstützen unsere Mannschaft leidenschaftlich und lautstark im Kampf um die Meisterschaftspunkte.

    E.Sch.

     
  • Die "Dritte" punktet sich weiter durch die Liga

    TSG III : Lok Peitz  41:13   (HZ 23:7)
     
    Stell Dir mal vor es ist Sonntag, die "Dritte" spielt in der heimischen "Olaf Mann Arena" und keiner will das sportliche Aushängeschild der TSG begutachten. Genau diese Situation ist am vorletzten Sonntag bittere Realität geworden und ist hoffentlich nur der geränderten Anwurfzeit (13.00 Uhr) geschuldet. Zumindest haben die anwesenden Suporter ein handballerische Demonstration der Extraklasse präsentiert bekommen. Fernab des sonst üblich nicht vorhandenen Qualitätshandballs aus dem leistungstechnischem Kellergeschoss der Kreisliga, zelebrierten die Spreewälder eine äußerst attraktive Adventsgala.
    Weiterlesen ...  
  • Die letzten 3 Spiele leider kein Erfolg

    TSG Frauenmannschaft

    TSG Lübbenau – VfB Doberlug-Kirchhain 21:27 (13:13)

    Am 20.11.2022 bestritten wir unser zweites Heimspiel gegen die Gäste aus Doberlug. Das Ziel war klar, denn ein Sieg sollte es sein.

    Der Anfang gestaltete sich noch relativ ausgeglichen, wobei die Gäste sich jedoch mit zwei Toren absetzen konnten. Über die Spielstände 6:9, 10:11 und 11:12 versuchten wir den Anschluss nicht zu verpassen und das Spiel zu drehen.

    Weiterlesen ...  
  • Erfolgreicher Saisonstart der "Dritten" und das gleich doppelt!

     
    HV Calau : TSG III   19:38 (HZ 12:16)
     
    Als sich die Akteure des Lübbenauer Serienmeisters Anfang Oktober in Calau, der kerngesunden Kleinstadt mit Witz, trafen, gab es erst mal eine kleine interne Vorstellungsrunde. Zum einen gab es Wieder-/Neuzugänge im Team, andererseits kaum brauchbare Trainingsangebote die auf Grund der Hallensanierung geografisch und zeitlich vereinbar waren mit dem Biorhythmus eines ,bereits am sportlichen Horizont agierenden, Vollblutplayers. Und so kam es, dass für die meisten Kollegen das erste Punktspiel zugleich auch den ersten Ballkontakt seit Monaten darstellte. Wer jetzt etwa denkt dies und die uns vom Gastgeber in Menge/Anzahl präsentierte Mannschaft sollten auf ein interessantes sowie auf Augenhöhe stattfindenes Match hindeuten, wurde schlichtweg enttäuscht.
    Weiterlesen ...  

Hauptsponsoren






Fashionkatalog mit Vereinsmode

© 2017-2021 my-webconcept.de