• Zweiter Derbysieg in Folge

    TSG Frauenmannschaft

     

    TSG Lübbenau - HV Calau 37:28 (17:14)

    Am letzten Wochenende hieß es #endlichwiederheimspiel. Mit dem Absteiger aus der Brandenburgliga kam eine bekannte Mannschaft nach Lübbenau. Doch mit voller Bank und Motivation wollten wir diese Partie gewinnen.

    Das Spiel begann und das erste Tor gehörte den Gästen. Dafür konnten wir schnell mit 2 Treffern durch Vanessa Jank (1) und Tabea Schmidt (1) nachlegen (2:1, 2.Min.). Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Unsere Deckung stand relativ stabil, wobei uns aber immer wieder die Kreisabspiele zum Verhängnis worden. Im Angriff erzielten wir durch Laufbereitschaft freie Lücken. Nach 10 Minuten stand es 7:5 für uns. Eine noch sehr dünne Führung. Doch so langsam kamen wir in Fahrt. Die Deckung agierte stabiler und aggressiver. Somit zwangen wir den HV Calau aus dem Rückraum zu werfen. Auch Torfrau Malina Stein wurde stärker und leitete ihre gehaltenen Bälle zum Konter ein.

    Weiterlesen ...  
  • Die "Dritte" is back

     
    TSG III : TV Forst  30:14  (18:7)
     
    Nach der kleinen unbedeutenden Systemstörung vom vergangenen Wochenende läuft der Lübbenauer Motor anscheinend wieder rund. Die anfänglich gestellte Diagnose, die mit geringen Veränderungen an diversen Rädchen behoben werden sollte, stellte sich als falsch raus. Vielmehr mußten nur enige "Kopfdichtungen" erneuert werden um wieder das gewohnte Leistungsbild zu erreichen. Endlich mal wieder Druck auf dem Kessel und endlich mal wieder eine fast durchgängig rundlaufende "Dritte".
    Das war bereits bei der Erwärmung spürbar. Trugen bei selbiger letzte Woche noch einige Spieler gefühlt eine Daunenjacke und dicke Hosen um nicht zu unterkühlen, so war diesen Sonntag durchgängig Sportzeug kurz angesagt. So stellt man sich anschwitzen vor. Da staunten die vielen angereisten Fans nicht schlecht und ahnten bereits das die Hausherren heute auf Wiedergutmachung aus sind. Wie im Vorfeld angedroht durfte die selbe Sieben der Vorwoche gleich vom Start weg ran.
    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau BB - Liga Männer für den 16.11.19

    TSG Lübbenau - HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst
    Mit der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst empfängt das TSG Team am Wochenende einen starken Gegner in der Lübbenauer Blau-Gelb-Arena. Die Gäste befinden sich aktuell auf dem 3. Tabellenplatz und starten in ihr 7. Meisterschaftsspiel. Beide Rivalen mussten in ihrem jeweils letzten Spiel eine harte Niederlage gegen den SV Jahn Bad Freienwalde einstecken und wollen nun wieder als Sieger aus diesem Spiel hervorgehen. Mit Dustin Trenkmann kehrt dafür ein wichtiger Stammspieler der TSG zurück.

    Spielbeginn: 18.00 Uhr in der Sporthalle O.-Grotewohlstr.

    JB

     
  • Niederlage in letzter Sekunde

    Niederlage in letzter Sekunde

    SV Jahn Bad Freienwalde - TSG Lübbenau | 23:22 (14:12)

    Hochmotiviert ging es für das TSG Team und die Fans am Samstagnachmittag nach Bad Freienwalde. Die erste Halbzeit begann allerdings schon mit zu vielen technischen Fehlern und ließ die Gegner bereits nach 3 Minuten mit 2:0 in Führung gehen. Nach den Ausgleichstreffern von Vincent Jauer und Henrik Wahnschaffe kämpfte sich das Team der TSG zurück ins Spiel. Mit dem 6:9 Treffer von Lucas Hsukobla in der 17. Spielminute schien ein erneuter Auswärtssieg in Bad Freienwalde zunächst nicht unwahrscheinlich. Nicht konsequent ausgespielte Angriffe und leichtfertig vergebene Chance drehten das Spiel dann aber erneut. Nach Überzahlspiel und Auszeit der Gastgeber gelang SV Jahn Bad Freienwalde in der 29. Minute somit wieder die Führung zum 14:12.

    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau BB – Liga Männer für den 09.11.19

    SV Jahn Bad Freienwalde – TSG Lübbenau

    Das nächste Auswärtsspiel der TSG Handballer gegen SV Jahn Bad Freienwalde findet am 09.11.2019 statt. Während die TSG bereits in ihr 7. Meisterschaftsspiel geht, ist es für die Gegner erst das 4. Spiel in dieser Saison. Die Gastgeber befinden sich aktuell nur einen Tabellenplatz hinter der TSG. Beide Rivalen gehen als Sieger aus ihren letzten zwei Spielen hervor. Wie bereits im vergangenen Jahr wartet also ein spannendes Spiel mit ordentlich Stimmung auf alle Fans. Auch in diesem Jahr geht es für unsere Zuschauer zusammen mit der Mannschaft im Fanbus nach Bad Freienwalde.
    Abfahrt ist am Samstag um 14.30 Uhr am Hallenbad Delphin.

     
  • Zweiter Heimsieg in Folge für die TSG

    TSG Lübbenau – GW Finsterwalde | 25 : 21 ( 13 : 12 )

    Nach dem erfolgreichen 1. Saisonsieg in der letzten Woche, konnte das TSG Team auch beim Heimspiel gegen GW Finsterwalde punkten. Die erste Halbzeit gegen den alten Rivalen aus vergangenen Regionalligazeiten begann allerdings nicht ganz so erfolgreich. Die Aktionen im Angriff wurden nicht zu 100 % ausgespielt und die Fehlerquote bei den Würfen aus der zweiten Reihe, sowie technische Fehler waren eindeutig zu hoch. Die Gäste gingen mit 0:1 in Führung. Auch nach dem Ausgleichstor von Henrik Wahnschaffe zum 4:4 war die Deckungsarbeit im gesamten Verlauf immer noch zu statisch und ohne die nötige Aggressivität auf den Ballgewinn. Mit einem 7m, erzielt durch Marcel Graß, lagen die Gäste in der 13. Minute erneut in Führung. Dies zog sich bis zur 23. Minute in der GW Finsterwalde schließlich mit 9:11 führte. Ein kurzer Zwischenspurt der TSG-Männer und ein erfolgreicher 7m von Justin Suhl sorgten dann aber doch für eine 13:12 Halbzeitführung.

    Weiterlesen ...  
  • Handball Vorschau für den 02.11.19

    TSG Lübbenau – GW Finsterwalde

    Mit GW Finsterwalde empfangen die TSG Männer einen alten Rivalen aus vergangenen Regionalligazeiten. Der Aufsteiger kämpft in seinem 4. Meisterschaftsspiel noch um den ersten Saisonerfolg. Auch der Gastgeber hat den erfolgreichen Start in die Saison verpasst. Beide Rivalen trennen nur 3 Meisterschaftspunkte. Die Spreewälder gehen ohne Kaderprobleme in die Begegnung und erwarten  in diesem Wiedersehen einen hoch motivierten Aufsteiger im Kampf um die ersten Meisterschaftspunkte.

    Spielbeginn: 18.00 Uhr in der Sporthalle O. Grotewohlstr.

    Vorspiel:      15: 30 Uhr   mJA – GW Finsterwalde

    E.Sch.

     
  • Souveräner Auswärtssieg im Derby

    Souveräner Auswärtssieg im Derby

    TSG FRAUENMANNSCHAFT

    LHC Cottbus II - TSG Lübbenau 14:28 (7:16)

    Nach der bitteren Niederlage im Heimspiel, hieß es jetzt Kopf hoch und Attacke !! Mit zu Anfang nur 10 Spielerinnen reiste man zum Derby nach Cottbus. Erst zur zweiten Halbzeit würden 4 Spielerinnen der A-Jugend nachkommen. Trotzdessen waren wir voller Motivation und Willensstärke.

    Der Beginn verlief genau nach Plan. Laura Knopf setzte den ersten Treffer der Partie für die TSG, gefolgt von Toren durch Tabea Schmidt und Anna Gerbens. Somit stand es nach 2:30 min 0:3 für uns. Erst jetzt konnte Cottbus per 7m zum Erfolg kommen. Unsere Deckung stand sehr stabil und wir zwangen den Gegner von hinten zu werfen, wo unsere starke Torfrau Malina Stein viele hundertprozentige Chancen entschärfte und diese zum Konter einleitete.

    Weiterlesen ...  
  • Starke Heimspielprämiere der "Dritten"

    TSG III vs. HC Bad Liebenwerda III 33:19 (16:12)

    Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung präsentierte sich die "Dritte" am letzten Sonntag beim ersten Heimspiel der Saison. Trotz eines randvoll gefüllten Spielprotokoll`s konnte man nicht zwingend davon ausgehen das das Spiel gegen die Männer aus Liebenwerda letztendlich so dominant enden wird. Nicht etwa das wir sportlich dazu nicht in der Lage sind, vielmehr stand da die Befürchtung im Raum das die vorabendliche Lübbenauer Kneipennacht doch einige körperliche Kollateralschäden hinterlassen hat. Zumindest brauchte sich der Großteil der Truppe nicht mehr begrüßen, schließlich hatte man sich ja bereits am Morgen , mehr oder weniger orientiert, gesehen. Unübersehbar war die noch eingeschaltete Positionslampe bei Spfr. Nolde sowie vielen anderen einheimischen Ballsportlern. Zum Glück ist im Bereich der Umkleideräume das Rauchen sowie der Umgang mit offenem Feuer untersagt, dass hätte sonst zur Katastrophe führen können.

    Weiterlesen ...  
  • Talfahrt gestoppt – TSG Handballer feiern 1. Saisonsieg

    TSG Lübbenau – LHC Cottbus II | 32 : 29  ( 15 : 16 )

    Endlich wieder ein Siegesjubel in der Lübbenauer Gelb – Blau – Arena. Nach der Niederlage beim Aufsteiger Oranienburger HC II beendeten die Spreewälder eine lange Talfahrt und erkämpften im 5. Meisterschaftsspiel und  “kleinem“ Derby, den 1. Sieg in der laufenden Meisterschaft. Das TSG Team überzeugte mit einem fehlerfreien Start. Vincent Jauer eröffnete zum 1: 0 und Henrik Wahnschaffe ( 3 ) erhöhte zum 4 : 1. Danach hatten auch die Gäste ihren Spielfaden aufgenommen und verkürzten zum 4 : 3. Starke Paraden von TSG Schlussmann Lars Kasper ermöglichten den Tempogegenstoß. Lucas Huskobla und Vincent Jauer erhöhten über die Außenpositionen den Spielstand zum 7 : 4. Doch in ihrer defensiven Deckung fehlte die Blockstellung gegen den Ballführenden. In der 12. Minute war der Spielstand zum 8 : 8 ausgeglichen und nach dem 12 : 12 setzte ihr Topscorer Silvio Fischer  ( 14 Treffer ) mit einem 7m den 1. Führungstreffer für die Gäste.  Auch ein 12 : 14 des LHC konnte im Überzahlspiel zum 15 : 15 ausgeglichen werden. Mit einem 7m erzielten die Gäste mit dem Pausenpfiff den Führungstreffer zum 15 : 16.

    Weiterlesen ...  

Hauptsponsoren






Fashionkatalog mit Vereinsmode
© 2017-2018 my-webconcept.de