News

Nachdem die Saisonvorbereitung alles andere als optimal verlief und man sich bereits die Frage stellen musste ob überhaupt eine vollzählige TSG A-Jugend-Mannschaft den Spielbetrieb aufnehmen kann, war dann doch der Start in die Brandenburgligasaison zunächst ganz ordentlich. Alte Bekannte wie Frankfurt/Oder, Ortrand, Potsdam, Grünheide etc. sah man also wieder. Die erste Halbserie lief relativ gut, so dass man stets Tuchfühlung zur Tabellenspitze hatte. Die Jungs waren motiviert und körperlich sowie spielerisch auf Brandenburgliganiveau unterwegs. Nur die kleinen Konzentrationsschwierigkeiten in so manchem Spielverlauf und fehlende Cleverness haben uns immer wieder um den Lohn gebracht.

Nach einer längeren Spielpause ging es für unsere Junioren am Sonntagnachmittag nach Luckenwalde, unterstützt vom Autohaus Vetschau und einigen Eltern, vielen Dank dafür. Nach einer intensiven Erwärmung und der Zielvorgabe unbedingt die Punkte mit nach Hause zunehmen ging es auch schon los. Zunächst war die Partie sehr ausgeglichen und pendelte Tor um Tor hin und her. Ab der 9. Spielminute wurde von Seitens der TSG-Jungs das Tempo verschärft und bis zur 17 Spielminute ein Vorsprung von fünf Toren (4:9) herausgeworfen. Jetzt begann die einzige kleine Schwächephase des Gastes aus dem Spreewald und Luckenwalde konnte in der 21. Minute auf ein Tor (8:9) herankommen.

mJA TSG Lübbenau 63

Nachdem die Saisonvorbereitung alles andere als optimal verlief und man sich bereits die Frage stellen musste ob überhaupt eine vollzählige TSG A-Jugend-Mannschaft den Spielbetrieb aufnehmen kann, war das erste Spiel am 25.08. gegen Ortrand dann doch erstaunlich souverän über die Bühne gegangen. Ortrand wird in dieser Saison auch der einzige Verein aus der Region sein, da es aufgrund fehlender Mannschaften zu einer Zusammenlegung mehrerer Spielbezirke kam, so dass wir in dieser Spielzeit viel den Nordosten Brandenburgs aufsuchen werden.

© 2017-2018 my-webconcept.de