Kompletter Vereinsspielplan

  • +++ Zwei Siege und zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende für unsere Jugendmannschaften +++

    Das vergangene Wochenende waren nur noch die D- bis A-Junioren am Ball und konnten zwei Siege feiern. Jedoch mussten die C- und die B-Jugend Niederlagen hinnehmen.

    Hier die Berichte:

    Weiterlesen ...  
  • 26. Lübbenauer Stadtmeisterschaften der TSG Lübbenau 63

    Liebe Fußballbegeisterte des Spreewalds,
    kurz vor dem Jahreswechsel ist es endlich wieder soweit!
    Die TSG Lübbenau 63 veranstaltet das 26. Weihnachtsturnier im Hallenfußball!

    Da die Begeisterung und vor allem das Niveau in den letzten Jahren immer mehr gestiegen ist, ist die Vorfreude auf dieses Jahr auch jetzt schon zu spüren. Meldet Euch an und seid dabei, wenn der #Stadtmeister 2018 ermittelt wird. Die genauen Details zur Spielberechtigung und Teilnahmebedingungen können der folgenden Ausschreibung entnommen werden.

    Am 29.12. und 30.12.2018 finden in Lübbenau/Spreewald die 26. Stadtmeisterschaften statt. Aus diesem Anlass rufen die Stadt Lübbenau/Spreewald und die TSG Lübbenau 63 zur Teilnahme an diesem traditionsreichen Turnier auf. Gespielt wird in der Sporthalle in der Gelb-Blau-Arena (Otto-Grotewohl-Straße).

    Weiterlesen ...  
  • TSG setzt kleine Siegesserie fort: 2:1 Heimsieg

    KOL: Die TSG Lübbenau 63 hat ihren guten Lauf am 11. Spieltag der Kreisoberliga Südbrandenburg fortgesetzt und das Spiel gegen den FC Sängerstadt Finsterwalde gewonnen. 💥 Der 2:1 (1:1)-Heimerfolg war der dritte Sieg in Folge für die Mannschaft von Trainer Marcel Pschipsch. Unser #TEAM wollte die positive Stimmung weiter mitnehmen und gegen die Gäste aus der Sängerstadt unbedingt wieder punkten. Unsere Jungs setzten dieses Ziel wieder mit ihren zuletzt gezeigten Tugenden mannschaftliche Geschlossenheit, Laufarbeit und Aggressivität in den Zweikämpfen um und feierten verdientermaßen einen knappen 2:1-Heimsieg.

    Weiterlesen ...  
  • +++Ergebnisdienst der Jugend +++

     

    Am ersten richtig frostigen Wochenende der Saison waren bis auf die A-Jugend alle Mannschaften im Einsatz.

    Ähnlich der Witterung fielen die Ergebnisse insgesamt eher durchwachsen aus..

    Wie gehabt zu Beginn die Spielberichte von F- und E-Jugend

    Weiterlesen ...  
  • Die C-, B- und A-Junioren beendeten ihre Partien mit unterschiedlicher Punkteausbeute:

    C-Junioren:

    TSG - SV Blau Gelb 90 Sonnewalde 3:3

    Nach vier Wochen Pause wollte sich die TSG-Elf nach der Niederlage im letzten Spiel rehabilitieren.

    Direkt zu Beginn des Spiels fiel nach einer missglückten Abwehraktion der Treffer zum 0:1.
    Jedoch ließen sich die Gastgeber davon nicht beeindrucken und spielten teilweise sehr ansehnlich nach vorne.
    Der Ausgleich entstand durch eine Situation, in dem die Gäste früh unter Druck gesetzt und so zu einem zu kurzen Rückpass gezwungen wurden. Der daraufhin eroberte Ball wurde schnörkellos zum Ausgleich ins Tor untergebracht.

    Weiterlesen ...  
  • TSG-SommerCup 2018

     
  • Versöhnlicher Saisonabschluss

    1.SV Lok Calau e.V. – TSG Lübbenau 63 2:2 (2:0)
    br> KOL: Nach einer schwierigen Hinrunde und einer umso überzeugenderen Rückrunde, schaffte unser Team beim letzten Spiel in Calau einen versöhnlichen #Saisonabschluss. 108 Zuschauer sahen eine muntere und faire Partie, in der die TSG-Youngster Martin Friedrich und Leonard Wenske mit sehenswerten Toren einen 0:2-Rückstand egalisierten. Bei schönstem #Fußballwetter kamen beide Mannschaften eher gemächlich in die Parite, warteten zunächst mit Seitenverlagerungen und Zuspielen im Mittelfeld auf, sodass sich vorerst ein ausgeglichenes Gesamtbild abzeichnete, ehe es zu verheißungsvollen Szenen für beide Teams kam. In der 24. Minute gingen die Gastgeber durch Pete Golly mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte selbiger gar auf 2:0 für die Calauer (42'). Wie so oft in der Saison, zeigte die TSG im zweiten Durchgang ein völlig anderes, besseres Gesicht. Mit einer #Leistungssteigerung waren die Gäste deutlich um Resultatverbesserung bemüht. Durch einen #Doppelschlag (54' und 57') meldeten sich die Lübbenauer tatsächlich bemerkenswert zurück im Spiel. Zuerst versenkte Martin Friedrich einen Freistoß aus halblinker Position direkt im gegnerischen Kasten und nur drei Minuten später überlupfte Wenske den gegnerischen Torwart kaltschnäuzig zum #Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte Stefan Penschke noch den Siegtreffer auf dem Fuß, allerdings konnte der Ball nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden, sodass es nach 90 Spielminuten beim leistungsgerechten #Unentschieden blieb. Durch den Punktgewinn klettert unsere Mannschaft am letzten Spieltag sogar noch auf einen hervorragenden achten Tabellenrang – und erreicht damit die beste Platzierung der gesamten Saison. Insgesamt kann das junge Team von Trainer Marcel Pschipsch mit dem #Saisonverlauf zufrieden sein, 39 Punkte in der Kreisoberliga sind aller Ehren wert.

    1. KK: Die #Zweete gewann das #Derby gegen den SSV Lübbenau-Fussball am Ende klar und verdient mit 2:5. Zwar war die Mannschaft von Denny Weigmann (und Interimscoach Tobias Nolde) zunächst in Rückstand geraten, drehte dann aber auf und kam im zweiten Durchgang so richtig in Fahrt. Die TSG nutzte ihre konditionellen Vorteile und schraubte das Ergebnis durch Tore von Andreas Wolke (3x), Enrico Lobsch und Zeyd Zeini in die Höhe.

     
  • 25. Weihnachtsturnier im Hallenfußball

    Liebe Fußballbegeisterte des Spreewalds, kurz vor dem Jahreswechsel ist es endlich wieder soweit!
    Die TSG Lübbenau 63 veranstaltet das 25. Weihnachtsturnier im Hallenfußball!

    Da die Begeisterung und vor allem das Niveau in den letzten Jahren immer mehr gestiegen ist, ist die Vorfreude auf dieses Jahr auch jetzt schon zu spüren. Meldet Euch an und seid dabei, wenn der #Stadtmeister 2017 ermittelt wird. Die genauen Details zur Spielberechtigung und Teilnahmebedingungen können der folgenden Ausschreibung entnommen werden.

    Weiterlesen ...  
  • Männer II: Die Zweete unterlag der Reserve des SV 1885 Golßen e.V.

    Die Zweete unterlag der Reserve des SV 1885 Golßen e.V. in ihrem vorgezogenen Spiel derweil mit 2:3 (0:3). Die beiden Tore von Stefan Penschke (82') und Zeyd Zeini (90') kamen zu spät, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Das nächste Wochenende wird wieder besser!

     
  • Männer I: Das war kein gutes Wochenende

    Unsere Erste scheidet trotz beherzten Auftretens und guter Torchancen im Viertelfinale aus dem Südbrandenburger Kreispokal aus. Begegnete man sich über weite Strecken des Spiels beim ESV Lok Falkenberg auf Augenhöhe, musste unsere Elf nach dem 0:2 in der 75. Minute größeres Risiko für das Anschlusstor eingehen, woraufhin der Gastgeber die sich nun bietenden Räume schließlich zum 0:3 (0:1) nutzte.

     

Unsere Sponsoren


...

Jetzt Trainer werden!


...
© 2017-2018 my-webconcept.de