News

Am letzten Samstag begrüßten wir den derzeitigen Tabellenzweiten aus Bad Liebenwerda. Eine spielstarke Mannschaft, hatten wir in der Hinrunde doch hoch mit 29:17 verloren. Am Anfang der Partie ging es hin und her. Mit einer sehr offensiven Deckung der Gäste brachten sie uns in Schwierigkeiten. Unser Angriff wurde dadurch enorm gestört und in der Abwehr wurde nicht richtig zugepackt. Somit zog Bad Liebenwerda mit 7:12 davon.

 

Jetzt musste die Auszeit her und wie man im nachfolgenden Spielverlauf sehen konnte, half diese. Unsere Deckung stand nun besser und vorne hatten wir uns auf die offensive Abwehr eingestellt. Tor um Tor holten wir auf und so ging es mit 16:16 in die Halbzeit. In der Kabine wurden viele Fragen mit passenden Antworten geklärt und den Kids merkte man den Siegeswillen an.

Über einen immer besser werdenden Torhüter und eine ,,aggressivere" Abwehr - auch von den tapfer kämpfenden Kindern aus Liebenwerda - wurde es ein richtiger Kampf bis zum 22:20 für die TSG. Beide Mannschaften hatte es viel Kraft gekostet. Doch wir hatten an diesem Tag die bessere Kondition und so zogen wir bis 5 Minuten vor Schluss auf 5 Tore davon. In den letzten Minuten erkannte man, wie Spaß das Handballspielen doch macht und so stand am Ende ein 30:23 Sieg auf der Anzeigetafel. Viel Kampf, Leidenschaft und Wille war ausschlaggebend und gibt jetzt noch mehr Selbstvertrauen für die nächsten Spiele (Cottbus, Herzberg), bevor es wohl verdient in die Winterferien geht.

Immer wieder ein großes Dankeschön an die Eltern/Fans für die tolle Unterstützung und an Familie Schelletter für das leibliche Wohl an diesem ,,langen" Handballtag.

Chrissi

© 2017-2018 my-webconcept.de