News

SV 63 Brandenburg – West – TSG Lübbenau 30 : 25  ( 14 : 14 )

Auch ohne ihre Leistungsträger Dustin Trenkmann und Thomas Werban überraschten die Spreewälder den Gastgeber und Meisterschaftsfavoriten mit einer starken Leistung. Denn nicht die Hausherren bestimmten mit Spielbeginn den Spielverlauf, sondern die Gäste waren es, die mit druckvollen und ideenreichen Angriffsaktionen den Favoriten in Verlegenheit brachten.

In einer körperlich harten Auseinandersetzung führte Nicola Kuhlmey Regie und war selbst ein erfolgreicher Torschütze. Henrik Wahnschaffe traf zum 0 : 1 und Stefan Richter erhöhte zum 5 : 7 und 7 : 10. Eine Manndeckung gegen die TSG Schützen Nicola Kuhlmey und Christoph Wilde zeigte Wirkung. Die Gastgeber konnten zum 10 : 10 ausgleichen und setzten die Führungstreffer zum 13 : 11. Ein beweglicher Deckungsblock stoppte die Angriffsaktionen der Hausherren und ermöglichte das Konterspiel. Doch klare Torchancen wurden liegengelassen. Ein 14 : 13 konnte durch Justin Suhl zum 14 : 14 Halbzeitstand ausgeglichen werden.

Auch im 2. Spielabschnitt ein offener Spielverlauf und eine hart körperliche Auseinandersetzung mit vielen Strafzeiten. Das TSG Team mit 3 Feldspielern auf dem Parkett. Dennoch, bis zum Spielstand von 19 : 18 ein spannender Spielverlauf der Rivalen. Die Gastgeber mit der stärkeren Auswechselbank erhöhten das Tempo und übernahmen das Spielgeschehen.  Ihre treffsicheren Schützen Philip Kryszon und Steven Nhantumbo trafen  zum 25 : 19 und beim Spielstand von 29 : 23 war in der 55. Minute die Vorentscheidung gefallen. Die Gäste mit einer willenstarken Teamleistung, kämpften bis zum Schlusspfiff um ein bestmöglichstes Ergebnis. Und so war diese Auswärtsniederlage keine Enttäuschung für das Trainerduo Marco Siebert und Rene Sewald, sondern die bisher beste Saisonleistung.

Fazit:  Ein hoch motiviertes TSG Team, in dem gewachsener Teamgeist, Disziplin und Willensstärke aller Akteure,  ausschlaggebend für die bisher beste Saisonleistung gegen den Absteiger aus der Ol – OSS und selbsternannten Sofortaufsteiger waren.

Spielerkader: Kuhlmey, Nicola ( 6 ) Suhl, Justin ( 6 ) Richter, Stefan ( 5 ) Wahnschaffe,Henrik ( 3 ) König, Marius ( 1 ) Moczko, Julian;  Domann,Joey; Kasper, Lars; Wilde, Christoph ( 3 ) Jauer, Vincent; Pipiale, Oliver ( 1 )

E.Sch.

 

© 2017-2018 my-webconcept.de