Willkommen bei der TSG Lübbenau 63 e.V.

...dem größtem Sportverein in der Niederlausitz mit 21 Sportabteilungen und über 800 Mitgliedern. Er nimmt eine zentrale Rolle beim Schaffen von Sportangeboten für die Menschen in der Spreewaldstadt Lübbenau ein. Vom Kinder- über den Behindertensport bis hin zu Angeboten für Seniorinnen und Senioren, beim der TSG findet jeder etwas Passendes.




Aktuelles

  • Vorstandswahlen und Ehrungen auf der Mitgliederversammlung

    Vorstandswahlen und Ehrungen auf der Mitgliederversammlung

    Am 9.11.2017 trafen sich die Mitglieder der TSG Lübbenau zur Mitgliederversammlung im Mehrzweckraum des Spreeweltenbades.
    Nachdem der Vorsitzende der TSG Lübbenau Axel Kopsch und die Schatzmeisterin ihre Rechenschaftsberichte ablegten und die Sportabteilungen aus ihren Bereichen berichteten wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

    Weiterlesen ...  
  • Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

    Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

    Am Donnerstag, dem 9. November findet um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Spreewelten, die TSG-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl statt. Die Abteilungen erhalten anteilmäßig zu den Vereinsmitgliedern satzungsgemäß die Einladungen mit Tagesordnung. Anträge zur Tagesordnung müssen vier Wochen vorher schriftlich beim Vorstand eingegangen sein.

     
  • TSG mit neuem Webauftritt

    TSG mit neuem Webauftritt

    Die neue Internetseite ist online!

    Modern, zeitgemäß und optimiert für mobile Endgeräte - herzlich willkommen auf der neuen Webpräsenz der TSG Lübbenau 63 e. V.! Unsere runderneuerte Internetseite zeichnet sich neben einem frischen Design durch Aktualität und eine neue Navigationsstruktur aus. Hier findet ihr ab sofort alle Informationen und Termine unseres Hauptvereins sowie der einzelnen Abteilungen. Außerdem können sämtliche Ansprechpartner, Spielberichte und Ergebnisse aktuell auf der Seite abgerufen werden. Wir hoffen, dass Euch unsere neue Webpräsenz gefällt und wünschen viel Freude beim Surfen.

    Vielen Dank für die Umsetzung an Marko Feller von my-webconcept.de.

     

Aktuelles Fußball

  • Männer II: Die Zweete unterlag der Reserve des SV 1885 Golßen e.V.

    Die Zweete unterlag der Reserve des SV 1885 Golßen e.V. in ihrem vorgezogenen Spiel derweil mit 2:3 (0:3). Die beiden Tore von Stefan Penschke (82') und Zeyd Zeini (90') kamen zu spät, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Das nächste Wochenende wird wieder besser!

     
  • Männer I: Das war kein gutes Wochenende

    Unsere Erste scheidet trotz beherzten Auftretens und guter Torchancen im Viertelfinale aus dem Südbrandenburger Kreispokal aus. Begegnete man sich über weite Strecken des Spiels beim ESV Lok Falkenberg auf Augenhöhe, musste unsere Elf nach dem 0:2 in der 75. Minute größeres Risiko für das Anschlusstor eingehen, woraufhin der Gastgeber die sich nun bietenden Räume schließlich zum 0:3 (0:1) nutzte.

     
  • Männer II: #Zweete setzte ihren Aufwärtstrend fort

    #Zweete setzte ihren Aufwärtstrend fort und holte einen Punkt in der Ferne: Bei der SG Hertha Niewitz/Schönwalde II erspielte sich unsere Elf in einer insgesamt ereignisarmen Partie ein 1:1 (0:1). Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem Lennart Grüger per Kopf die Halbzeitführung besorgte.

    Weiterlesen ...  

Aktuelles Handball

  • Handball Vorschau 25.11.17

    Zum Meisterschaftsspiel begrüßen wir den HC Bad Liebenwerda. Der Aufsteiger spielt eine starke Saison und kommt mit dem Heimspielerfolg gegen den HSV Wildau selbstbewusst in unsere Blau – Gelb – Arena. Das Trainer Duo Große/Holling hat ein junges Team aufgebaut, das mit einem derzeit 5. Tabellenplatz die Meisterschaftserwartungen übertroffen hat. Mit Hannes Rabe ( 7 ) und Paul Götze ( 10 ) stehen treffsichere Schützen im Kader, die ein Spiel entscheiden können.

    Nach den Auswärtsniederlagen beim HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf, dem LHC Cottbus und dem Pokal – Aus im Viertelfinal Turnier um den HVB Pokal, will unsere Mannschaft wieder in die Erfolgsspur. Trainer Rene Nolde hat keine Kaderprobleme und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. Die Mannschaft will ihren Heimvorteil nutzen und mit einem Sieg den 4.Tabellenplatz verteidigen. Beide Rivalen kämpfen um ihren Tabellenplatz und so ist Spannung in diesem Meisterschaftsduell garantiert.

    Wir werte Zuschauer, sorgen für eine tolle Atmosphäre und unterstützen unsere Mannschaft im Kampf um die Meisterschaftspunkte.

    E. Schelletter

     

    Vorspiel: 15.30 Uhr TSG II vs. SSV Rot-Weiß Friedland

    Sonntag, 26.11.2017 11 Uhr TSG III vs. TV 1861 Forst

     
  • Pokal Aus

    Die Pokalauslosung wollte es so. Vor dem Meisterschaftsderby am 16.12.17 mussten sich  beide Spreewald –  Rivalen im  Viertelfinal Turnier des HVB Pokals auseinandersetzen. Dabei verpasste das TSG Team durch eine 23:16 Niederlage gegen den HC Spreewald das Finalspiel.

     

    Ergebnisse:
    SV Brandenburg-West vs. 1. VfL Potsdam 7:26

    HC Spreewald vs. TSG Lübbenau 23:16

    SV Brandenburg-West vs. TSG Lübbenau   17:23

    1. VfL Potsdam vs. HC Spreewald 17 : 12

     

    1. VfL Potsdam qualifiziert für HVB Pokal Final Four am 06./07.Januar in Potsdam.

     
  • Handball Vorschau für den 18.11.17

    Zur 2. Pokalrunde des HVB müssen die TSG Handballer zum Gastgeber 1.VfL Potsdam reisen. Die Pokalrunde wird in Turnierform ausgetragen.

     

    Teilnehmer und Spielplan:

    10.00 Uhr: 1. SV Brandenburg/West – 1. VfL Potsdam

    11.00 Uhr:  HC Spreewald – TSG Lübbenau

    13.30 Uhr: Sieger Spiel 1 gegen Sieger Spiel 2

     

    Der Sieger aus dem Spiel ist für die Endrunde qualifiziert.

    Spielort: Zeppelinstr.114 – 117 in Potsdam am 18.11.17

     

    E.Sch.

     
Wir danken unseren Sponsoren
© 2017 my-webconcept.de